Datenschutz

Die Florianschule nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt.
Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.
Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Speicherung von Daten

Bei jedem Zugriff auf Inhalte dieses Internetangebots werden vorübergehend Daten gespeichert, die Ihr Browser übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Name des aufgerufenen Internetdienstes, der aufgerufenen Ressource und der verwendeten Aktion
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Anfragende Domain

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zum Zweck der statistischen Auswertung über die Nutzung des Internetangebots erhoben und gespeichert. Darüber hinaus werden keine personenbezogene Daten (z. B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse usw.) im Rahmen des Internetangebotes übermittelt.

Sofern Sie uns Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme oder eine Anfrage per E-Mail übermitteln, werden Ihre Daten auschließlich dafür verwendet, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihren Auftrag zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt in keinem Fall.

Datenübertragung

Das Fernmeldegeheimnis schützt grundsätzlich auch Ihre Mail-Inhalte vor unbefugter Kenntnisnahme und Verarbeitung. Seine Beachtung können wir für den Bereich der Florianschule sicher stellen. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass die Datenübertragung über das Internet generell von anderen Internet-Betreibern und Nutzern aufgezeichnet werden kann. Personenbezogene Daten sollten deshalb nach Möglichkeit nur verschlüsselt übertragen werden.

Soziale Medien

Auf dem Internetauftritt der Florianschule werden verschiedene Soziale Medien über Plugins eingebunden. Diese werden so angeboten, dass Daten erst nach Ihrer Zustimmung mittels einer sogenannten „Zwei-Klick-Lösung“ übertragen werden können. Im Zuge der Zwei-Klick-Lösung werden Sie dazu aufgefordert, ausdrücklich und wissentlich zu entscheiden, ob Sie Plugins Sozialer Medien nutzen möchten. Erst nach dieser Zustimmung können Sie auf die Sozialen Mieden zugreifen.

Wenn Sie Soziale Medien aktivieren, gelten für diese Anwendungen stets die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Dienstes. Wir bitten Sie deshalb ausdrücklich darum, vor der Aktivierung die entsprechenden Datenschutzbestimmungen zu beachten, weil im Zweifelsfall bei jedem Aufruf der Sozialen Medien von Ihrem Rechner Daten unmittelbar an deren Betreiber übertragen werden.

Welche Daten erhoben und wie sie im Einzelfall verarbeitet werden, ist von keinem der Dienste vollumfänglich bekannt. Mit hoher Sicherheit werden mindestens folgende Daten erfasst, auch wenn Sie nicht angemeldet sind:

  • IP-Adresse
  • Uhrzeit des Webseitenaufrufs
  • URL der Webseite, auf der das Plugin zum Einsatz kommt
  • Standortbezogene Informationen (bei mobilen Endgeräten)
  • Gerätebezogene Informationen (z.B. das verwendete Betriebssystem und Browserinformationen)
  • zuvor besuchte Webseiten zu Werbezwecken
  • Daten unbeteiligter Dritter (z B. E-Mail-Adressen bei Weiterempfehlungen)

Falls nicht anders angegeben, kann bei allen Diensten davon ausgegangen werden, dass zur Datenerfassung folgende Technologien in Plugins zum Einsatz kommen:

  • Cookies (z. B. dauerhafte Speicherung ihrer Login-Daten), dies kann auch durch Drittanbieter wie Werbekunden geschehen
  • Log-Dateien (Speicherung der Cookie-Daten auf den Servern des Dienstes)
  • Anlayse-Skripte (z.B. Erfassung des Click-Verhaltens auf einer Seite)
  • Weiterleitung von geposteten Links (vorrangig bei Facebook und Twitter)
  • Lokale Dateispeicherung (z.B. dauerhafte Zwischenspeicherung von Bildern)

Alle Dienste geben personenbezogene Daten weiter

  • an beauftragte Drittanbieter zur Erbringung ausgelagerter Dienstleistungen (z.B. Newsletterversand, schnelles Ausspielen von großen Datenmengen) und
  • an Behörden, wenn Sie dazu rechtlich verpflichtet sind oder Verdacht auf eine Rechtsverletzung besteht, sowie
  • an neue Geschäftsinhaber im Falle eines Firmenaufkaufs oder einer Insolvenz.

Nachfolgend finden Sie Datenschutzhinweise, der hier verwendeten Sozialen Medien, beschränkt auf die eingesetzten Plugins:

https://www.facebook.com/policy.php
https://twitter.com/privacy
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Ihre persönlichen Datenschutzeinstellungen können beim jeweiligen Anbieter in den entsprechenden Einstellungen des Benutzerprofils angepasst werden.

Die Datenschutzerklärung nach DSGVO wird derzeit überarbeitet.