Willkommen Erstklässler!

Die Trolls helfen ihm, seine Angst zu überwinden

Am Donnerstag, 13. August war es endlich so weit: Ein Tag nach den Schülern der 2. bis 4. Klasse hat die Schule für die neuen Erstklässler feierlich begonnen! Ein Rückblick in Bildern.

Der Tag begann mit einem ökumenischen Gottesdienst an der Heilig-Kreuz-Kirche. Danach waren die neuen Schüler mit ihren Eltern und Verwandten ins Forum eingeladen. Dort erwartete sie eine Überraschung: Nachdem die Rektorin Frau Richert alle Kinder willkommen hieß, führten die Zweitklässler ein Einschulungsmusical auf. Es ging um den kleinen Maxi, der Angst vor der Schule hat. Mit der Hilfe von Trolls (und der singenden Zweitklässler) findet er Mut für das neue Abenteuer.

Nach dem Musical wurde jedes i-Dötzchen auf die Bühne gerufen und durfte, geführt von einem Paten aus seiner Klasse, durch das blumige Tor durchgehen. Sobald die Klasse komplett war, verabschiedeten sich Lehrer und Schüler für eine Stunde Unterricht.

Um die Wartezeit angenehm zu gestalten, bot der Förderverein das traditionelle Einschulungscafé mit Getränken und belegten Brötchen an. Danke an alle Helfer!

Wir heißen außer den neuen Schülern auch neue Lehrer willkommen: Frau Honermann-Ukena (Saturn), Frau Guntermann (Venus), Frau Diederich (Sonne) sowie Herr Rüegg (Sport)!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.