Elterninformation zur Neuregelung der Quarantäne in Schulen

Elterninformation zur Neuregelung der Quarantäne in Schulen

Ab sofort gelten neue Regelungen, sollte ein Pooltest positiv sein!

  • Bei einem positiven Testergebnis werden wie bisher alle Kinder einen Einzeltest machen und zuhause bleiben, bis alle Testergebnisse vorliegen.
  • Sollten alle Einzeltests negativ sein, wird am Folgetag eine erneute Einzeltestung unter Aufsicht in der Schule durchgeführt und an das Labor geschickt. Alle Kinder bleiben in diesem Fall wieder zuhause, bis alle Testergebnisse vorliegen.
  • Alle Kinder, die negativ sind, können dann wieder am Unterricht teilnehmen.
  • Die Schulleitung ist weiterhin verpflichtet, alle Kontakte der infizierten Person dem Gesundheitsamt zu benennen.
  • In Ausnahmefällen kann das Gesundheitsamt weiterhin für Kontaktpersonen Quarantäne anordnen.
  • Die Kontaktpersonen können sich nach fünf Tagen über einen PCR-Test freitesten.
  • Für alle anderen Personen geht der Unterricht weiter.

Liebe Eltern der Florianschule,

diese Regelungen sind sicherlich hilfreich, die Schulen weiter geöffnet zu lassen und nur wenige Kinder im Distanzunterricht beschulen zu müssen.

Noch immer aber ist es ganz wichtig, dass Sie Ihrem Kind medizinische Masken oder FFP-2 Masken geben. Diese müssen gut passen und dürfen nicht rutschen. Bitte üben Sie mit Ihrem Kind weiterhin das Auf- und Absetzen der Maske. Auch ist es wichtig, dass Ihr Kind immer auf die AHA-Regeln achtet. Bitte üben Sie diese Regeln auch zuhause.

MfG

Max Rade, Schulleiter der Florianschule

Stand 13.09.2021

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.