Infos zu SCHOCO

Infos zu SCHOCO

Liebe Eltern der Florianschule,

An der Florianschule findet ein tolles Projekt statt! Bitte unterstützen Sie uns!

Wie heißt das Projekt? SCHOCO (Schul-Observation auf Corona).

Wer leitet das Projekt? Universität Köln

Wer macht mit? Alle Kinder der Klassen 1, 2 und 3 können freiwillig mitmachen.

Wie geht das genau? Die Kinder bekommen Wattestäbchen in die Hand. Alle Kinder stecken sich das Wattestäbchen gleichzeitig in den Mund und lutschen daran. Das nennt man Lolli-Methode. Nach 30 Sekunden werfen die Kinder das Stäbchen in einen Behälter. Dann machen alle das nochmal und stecken das Stäbchen in einen Einzelbehälter. Fertig!

Was passiert mit den Wattestäbchen? Die Universität Köln prüft die Wattestäbchen auf Corona. Dann erfährt die Schule ganz schnell das Ergebnis. Wenn es positiv ist, kann die Schule ganz schnell das infizierte Kind nach Hause schicken und so alle anderen Kinder schützen.
Die Ärzte können so ganz schnell erkennen, ob alle Kinder gesund sind.

Warum ist Mitmachen wichtig? Alle Kinder wollen wieder in die Schule, viele Eltern möchten, dass die Kinder wieder in die Schule gehen. Wenn wir infizierte Menschen schnell erkennen, kann die Schule weiterlaufen. Sonst müssen wir wieder schließen.

Liebe Eltern, bitte unterstützen Sie das Projekt. Unterschreiben Sie Das Blatt, das Ihr Kind Ihnen gegeben hat, und schicken Sie es wieder in die Schule. Unter www.schoco.org können Sie alle Infos finden.

Vielen Dank und freundliche Grüße

Max Rade

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.